facebookfacebook

Decreation

Eine Arbeit von William Forsythe
mit Livemusik von David Morrow

In »Decreation« ist jede Kommunikation vermittelt, umgeleitet in einen durchgehenden Strom des Gruppierens und Verdrängens, während das Stück drei Fragen umkreisend immer wieder neue Form annimmt. Was man hört, wird verwandelt, es weint und steigt auf in Körpern, die sich in unablässiger, schräger Spannung bewegen. Dialoge, Figuren, und körperliche Anweisungen migrieren zwischen den Tänzern in einem raschen, schlitternden Wechsel von Körper zu Körper, während sich das Stück in einem Labyrinth aus Verformung, Zärtlichkeit und Raserei entfaltet.

Kein Einlass für Kinder unter 14 Jahren.