facebookfacebook

Das KulturTagJahr

MIT DEM TITEL NATURNOTIZEN
Der interdisziplinäre Ansatz des Bildungsprogramms der ALTANA Kulturstiftung ermöglicht eine Fächer übergreifende Zusammenarbeit von Schülern, Künstlern, Kursleitern und Lehrern. Dabei geht es stets um die direkte Begegnung mit der Kunst und den Künstlern. Bildende Kunst, Literatur, Musik und Tanz werden auf eine Weise erfahrbar gemacht, die alle Sinne nachhaltig anspricht. Das "KulturTagJahr" an der IGS Nordend wird von der ALTANA Kulturstiftung in Kooperation mit der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt, dem Hessischen Kultusministerium, dem Ensemble Modern, der Forsythe Company unterstützt von den Studierenden des Masters Contemporary Dance Education an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt, dem Schauspiel Frankfurt und dem Atelier Goldstein veranstaltet.
 
Bereits im Schuljahr 2009/2010 hat sich die Forsythe Company auf Initiative der ALTANA Kulturstiftung an dieser Kooperation unter dem Titel „NaturPassagen“ beteiligt, das als Pilotprojekt mit Modellcharakter an der Frankfurter Bettinaschule erfolgreich auf den Weg gebracht wurde. In 2010/2011 wurde das Projekt unter neuem Namen „NaturNotizen“ mit der Bettinaschule fortgesetzt. Seit 2011/2012 wurde die IGS Nordend als neuer zukünftiger Partner für die nächsten Jahre gewonnen.

Foto Wolfgang Eilmes

2014/2015

Projektdauer 24. September 2014 bis 16. Juli 2015
Aufführung im Frankfurt LAB 10., 11., 12. Juli 2015
KulturTag Donnerstag
Schüler 8. Jahrgang, 100 Schüler
Partner IGS Nordend, ALTANA Kulturstiftung, Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt, Ensemble Modern, The Forsythe Company, Schauspiel Frankfurt, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt, Atelier Goldstein

Weitere Informationen
http://www.altana-kulturstiftung.de/bildung-kunst-natur/kulturtagjahr/igs-nordend/